Richardplatz 16, 12055 Berlin
Tel. 030-120 222 43
Mo-Fr 10-19h, Sa 10-14h
Bestellung via Tel/ Email/ Webshop

Gianrico Carofiglio: Drei Uhr morgens

Das schreibt der Verlag:
Eine Fahrt nach Marseille wird für Antonio und seinen Vater zu einer Reise in die Erinnerung und nach innen. Der verschlossene Gymnasiast muss zu einer neurologischen Untersuchung, die vorschreibt, zwei Tage und zwei Nächte ohne Schlaf zuzubringen. Sein Vater, der früh die Familie verlassen hat und zu dem er ein kühles Verhältnis hat, begleitet ihn. Erstmals erfahren die beiden eine nie gekannte Intimität: Der Vater erzählt von seiner Jugend, von der Bekanntschaft mit der Mutter des Jungen – der Sohn von seinen Hoffnungen und Ängsten. Der Aufenthalt vollzieht sich zwischen Wachzustand und Erschöpfung, er führt in anrüchige Viertel, an atemberaubende Strände, ins Herz der pulsierenden Stadt. Eine Begegnung, die zwei Menschen für immer verändert.

Das sagt Die gute Seite:
Es ist wirklich beeindruckend, wie es Autor Carofiglio gelingt, das sich intensivierende Verhältnis von Vater und knapp 18-jährigem Sohn während der zwei Tage und zwei Nächte in Marseille abzubilden. Das funktioniert literarisch über die Ich-Perspektive des Sohnes, der, nun 50-jährig, auf die gemeinsame Reise zurückblickt und damit als Erwachsener über sich als Jugendlichen schreibt und somit beide Erfahrungssituative einbringen kann.

Wegen eines guten Verhältnisses von Erzähltext und Dialog folgen wir Vater und Sohn leichtlesig in diese besondere Zeit, die für Beide voller Erkenntnisse und besonderer Momente ist:

Es gibt Momente, in denen man reden muss und nichts für selbstverständlich nehmen darf. Und es gibt Momente, in denen man schweigen muss, weil etwas Hauchzartes und Kostbares in der Luft liegt, das sich beim kleinsten Wort verflüchtigen könnte. Beides ist einfach. Die Schwierigkeit liegt darin, zu entscheiden, wann man das eine tut und wann das andere.

Ein tolles Buch, nicht nur für Väter und Söhne. Wer Anderes vom Autor lesen möchte, sei auf die guten Krimis hingewiesen.

Friederike Hartwig

Gianrico Carofiglio: Drei Uhr morgens
Roman, 184 Seiten, erschien im August 2019 im Folio Verlag
Aus dem Italienischen von Verena von Koskull,
Originaltitel: Le tre del mattino,
Gebunden €20, epub €14,99 – zum Webshop