Richardplatz 16, 12055 Berlin
Tel. 030-120 222 43
Mo-Fr 10-19h, Sa 10-14h
Bestellung via Tel/ Email/ Webshop

Trotzdem Reisen 4/ Belletristik: Madeline Miller: Ich bin Circe & Das Lied des Achill

Urlaubsziele sind derzeit nicht erreichbar oder die Urlaubszeit musste z.B. wegen Kinderbetreuung umorganisiert werden. Wir sagen: Trotzdem reisen! Und zwar literarisch. Und dabei geht selbstredend nicht nur beschaulich zu. Denn auch im Urlaub ist nicht zur Zeit zum Ausspannen und Abhängen, sondern vielleicht auch zum Szeneriewechsel & Sicheinlassen auf Neues. Aber lesen Sie selbst oder fragen Sie die Buchhändlerinnen Ihres Vertrauens: natürlich uns…

Die gute Seite empfiehlt:
Das mythische Griechenland ist das literarische Reiseziel dieser Roman-Lektüre.

Die Autorin erzählt die Geschichte von Circe neu, nämlich als feministische Selbstermächtigung. Circe zeigt Mitgefühl mit dem verurteilten Prometheus, rettet den Fischer Glaukos, wird verbannt, erlebt Gewalt, Einsamkeit und Freiheit, wird Mutter und stellt die Ordnung zwischen Göttern und Menschen grundsätzlich in Frage.

Das Vorgängerbuch widmete sich dem Troja-Kämpfer Achill, der in Christa Wolfs “Kassandra” noch die Verkörperung des triebhaften Mannes darstellte. Madeline Miller präsentiert ihn in “Das Lied des Achill” nun vor allem als Seelenverwandten seines Geliebten Patroklos.

Entspanntes Abtauchen in neu erzählte griechische Mythologie!

Friederike Hartwig

Madeline Miller: Ich bin Circe, Julia Eisele Verlag, €24,-
Zum Webshop mit Leseprobe
Madeline Miller: Das Lied des Achill, Julia Eisele Verlag, €16,99
Zum Webshop mit Leseprobe