Richardplatz 16, 12055 Berlin
Tel. 030-120 222 43
Mo-Fr 10-19h, Sa 10-14h
Bestellung via Tel/ Email/ Webshop

Ingrid Palmetshofer: Geschmacksrevolution Fermentieren. Gemüse und Obst easy und abwechslungsreich

Das sagt Helene Paulig, Stammkundin der Guten Seite:

Nicht nur alte Obst- und Gemüsesorten oder alte Tierrassen finden immer mehr Aufmerksamkeit, auch traditionelle Küchentechniken liegen im Trend. Das Fermentieren ist eine solche. Mir fiel bei dem Wort eigentlich nur das Sauerkraut ein. Aber ich wusste nicht, dass das Kraut, was es zu kaufen gibt, faktisch keine gesunden Milchsäurebakterien mehr enthält. Wieder eine geplatzte Illusion!

Nachdem ich in den letzten Jahren gelernt habe, dass mein Darm für meine Gesundheit und mein Wohlbefinden existentiell ist und dafür Millionen Bakterien für mich arbeiten, war der Weg zum Fermentieren geebnet. Autorin Ingrid Palmetshofer weist dann auch auf dem Cover didaktisch darauf hin: Der Mikrobiom Boost!

Auf geht´s! Ich habe nach dem Studium des Buches folgendes ausprobiert: Weißkraut als Grundlage für Coleslaw, Paprika-Salsa, Grapefruit-Fenchel und Kimchi (nachdem ich das südkoreanische Chilipulver erstanden habe). Alles ist gelungen. Die Rezepte sind gut erklärt, sie funktionieren also. Das Buch ist vom Aufbau und Layout hervorragend gelungen, die Illustrationen sind eine Augenweide. Ich mag das Buch gerne in die Hand nehmen, auch ohne etwas in die Gläser zu füllen.

Das Wort Studium ist wohl gewählt, denn die Autorin beschreibt nicht nur die Geschichte dieser uralten Technik des Aufbewahrens, sondern auch die (chemisch-biologischen) Grundlagen der Fermentation. Gut finde ich auch, dass auf die Folgen von Fehlern hingewiesen wird. Es gibt einen Überblick über geeignete Gefäße. Alles ist klug, kurzweilig, lehrreich und interessant.

Das Buch ist eine Super-Motivation, fermentieren selbst zu versuchen!

Laut Kneipp-Verlag ist Ingrid Palmetshofer derzeit wohl Österreichs leidenschaftlichste “Fermentista” und die Expertin, wenn es um die Fermentation von Obst und Gemüse geht. Im Rahmen ihres Unternehmen “Blubbergarten” und der von ihr gegründeten “School of Fermentation” hält sie zahlreiche Seminare und Vorträge, berät und schult Spitzenköche und entwickelt laufend neue Techniken und Rezepte mit einzigartigen Geschmackskreationen, die weit mehr als die bekannten und traditionellen Sauergemüsen zu bieten haben. Ihre kreativen Ideen holt sie sich aus der ganzen Welt und setzt diese saisonal, regional, natürlich und ökologisch verträglich außerordentlich wohlschmeckend um.

Ingrid Palmetshofer: Geschmacksrevolution Fermentieren. Gemüse und Obst easy und abwechslungsreich.
Fotos von Nadine Poncioni
Gebunden, 160 Seiten €25/ epub €21,99 – zum Webshop
Erschien im März 2020 im Kneipp Verlag (Kneipp GmbH/ Hartmann Gruppe)