Richardplatz 16, 12055 Berlin
Tel. 030-120 222 43
Mo-Fr 10-19h, Sa 10-14h
Bestellung via Tel/ Email/ Webshop

Kim Young-Ha: Aufzeichnungen eines Serienmörders

Das schreibt der Verlag:
Tierarzt Byongsu Kim (70) ist »pensionierter« Serienmörder. Er verbringt seine Zeit damit, Klassiker zu lesen und Gedichte zu schreiben. Kurz nachdem er in seinem Viertel einem Mann begegnet, den er als seinesgleichen erkennt, wird bei ihm beginnende Demenz diagnostiziert. Um seine Tochter zu beschützen, plant der alte Mann, mit seinem schwindenden Gedächtnis kämpfend, einen letzten Mord.

Das sagt Die Gute Seite:
Toll! Aufgrund der Art des Texts, aber auch wegen der Gestaltung der Seiten (zu achten auf: die Seitenzahlen!) handelt es sich um ein sehr gut lesbares Buch, das schönes Erzählen, beiläufigen Humor und Spannung vereint sowie aufgrund der inneren Erzählperspektive des Protagonisten Byongsu Kim sehr nahbar gefasst ist.

Kriminalroman – zu den Romanen oder in die Krimi-Ecke?

Wir haben den Titel zur Belletristik gestellt, aber nicht explizit ins Krimiregal. Interessanterweise wird Young-Ha Kims Roman jedoch auch als Krimi besprochen. Handlung und Erzählweise “haben Zug”, eine überschaubare Anzahl von handelnden Personen und eine lineare Erzählweise mit Rückblenden führen zu flüssiger Lektüre. Ohne dass es sich um ein schnelles, zu kurzes Kammerstück handeln würde, ist es doch ein schmaler Band statt eines fetten Schmökers.

Geschenkeignung

Der Titel ist in gebundener Ausgabe mit Schutzumschlag erschienen. Das ist tatsächlich eine Erwähnung wert, weil das Buch mit und ohne Umschlag schön gemacht ist und die Liebe des Verlags zum Buch ganz umfänglich mit Text, Übersetzung, Satz, in Gestaltung und Produktion offenbar wird. Ein Geschenk!

Entdecken! Cass Verlag

Der cass-Verlag trägt vor allem japanische Literatur in den deutschen Sprachraum. Aber auch koreanische Literatur ist dazugekommen. Unbedingt mal auf der Verlagswebsite in das Programm schauen oder auch hier stöbern.

Friederike Hartwig

Young-Ha Kim: Aufzeichnungen eines Serienmörders
Roman, 152 Seiten, erschien im März 2020 im cass verlag
Aus dem Koreanischen von Inwon Park
Originaltitel: Salinja-ui gieok-beob, 2013.
Gebunden €20 – zum Webshop